Auf Einsatzfahrt: Radfahrer prallt gegen Feuerwehrauto

Am Donnerstagmorgen ist in Hoyerswerda ein Radfahrer gegen ein Feuerwehrauto geprallt. Der Unfall geschah auf der Kreuzung Claus-von-Stauffenberg-Straße und Erich-Weinert-Straße, als das Einsatzleitfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Straße querte. Der Radler stieß gegen die Seite des Wagens. Ob er sich dabei verletzte, ist nicht bekannt, denn der Mann fuhr anschließend weiter. An dem Feuerwehrauto entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der Verkehrsdienst des örtlichen Reviers hat die Ermittlungen zu der Kollision und der anschließenden Unfallflucht des unbekannten Radfahrers aufgenommen.