Feuerwehr löscht Waldbrand im Kamenzer Forst

152

Gleich zwei Mal hat es in den letzten 24 Stunden im Kamenzer Frost gebrannt. Nachdem am Sonntagabend nur wenige Quadratmeter Waldboden brannten, breitete sich das zweite Feuer an einer anderen Stelle am Montagabend etwas weiter aus. Rund 200 Quadratmeter waren es, die die Feuerwehr löschen musste. Da der Brandherd nicht direkt von der Straße aus zu erreichen war, musste die Feuerwehr mehrere hundert Meter Schlauchmaterial auslegen, um Löschwasser an die Eisnatzstelle zu bekommen. Letztendlich konnte das Feuer aber nach recht kurzer Zeit gelöscht werden. Der betroffene Waldboden wurde dann ordentlich eingeweicht, damit er nicht gleich wieder anfängt zu brennen. Was den Brand auslöste ist unklar. Derzeit herrscht aufgrund der Witterung Waldbrandgefahrenstufe 3.

Anzeige