Hausdurchsuchungen in der Graffitiszene

50

In Bautzen und Bischofswerda hat die Polizei in der vergangenen Woche mehrere Wohnungen durchsucht. Ermittelt wird dabei gegen zwei 19 und 21 Jahre alt Männer, die für eine Vielzahl von Sachbeschädigungen durch Graffitis in den Stadtgebieten Bautzen und Bischofswerda verantwortlich sein sollen. Neben diversen Unterlagen, technischen Geräten und Datenträgern konnten die Beamten auch eine Marihuanapflanze, drei Gramm gebrauchsfertiges Marihuana und Utensilien für den Betäubungsmittelkonsum finden und sicherstellen. Derzeit werden die Beweismaterialien ausgewertet. Sachbeschädigung ist mit Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bedroht.

Anzeige