Kleiner Junge verursacht Polizeieinsatz beim Bummeln

206

Ein 8-jähriger Junge hat gestern in Großröhrsdorf für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der unternehmungslustige Steppke lief seiner Mutter auf dem Parkplatz eines Discounters in der Pulsnitzer Straße davon und verschwand plötzlich spurlos. Die völlig verzweifelte Mutter suchte sofort nach dem Kleinen und informierte die Polizei. Diese rückte mit allen verfügbaren Kräften an, um das nähere Umfeld abzusuchen. Auch ein Fährtenhund wurde nach Großröhrsdorf bestellt. Letztendlich konnte aber recht schnell Entwarnung gegeben werden. Dem Jungen war nichts passiert, er wurde im nahegelegenen Rödertalpark beim Einkaufsbummel von einer Polizeistreife gefunden und schließlich seiner erleichterten Mutter übergeben.

Teilen