Ottendorf: 73-jähriger verunfallt mit „Jaguar“

Am Dienstagnachmittag wurden zwei Insassen eines Pkw auf der BAB 4 bei Ottendorf-Okrilla in Richtung Dresden verletzt. Der 73-jährige Lenker kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. In der weiteren Folge driftete er nach rechts, stieß gegen eine Betonwand und wurde durch den Aufprall zurück in Richtung Schutzplanke geschleudert. Dort kam er mit dem Jaguar zum Stillstand. Bei dem Verkehrsunfall werden eine 23-Jährige schwer und eine 49-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Klinikum. Der Sachschaden betrug etwa 20.000 Euro. Die linke Fahrspur in Fahrtrichtung Dresden war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. [Quelle: Polizei]