Polizei sucht Zeugen zu Brandanschlag in Cunewalde

512

Auf der Hauptstraße in Cunewalde haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag ein Auto angezündet. Die Täer schlugen die Scheibe eines auf einem Grundstück abgestellten Opel und warfen offenbar ein Bengalofeuer in das Innere des Wagens. Außerdem wurde das angrenzende Wohnhaus mit Glasflaschen beworfen, die mit Farbe gefüllt waren. An die Vorderseite des Hauses sowie an eine Garage sprühten die Täter Antifa-Symbole und Schriftzüge, darunter auch „Nazis jagen“.

Anzeige

Die Freiwillige Feuerwehr Cunewalde rückte an, nachdem Nachbarn das Feuer bemerkt hatten. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, verletzt wurde dabei niemand. Am Auto entstand jedoch Totalschaden.

Bei der Kriminalpolizei hat man bereits Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen. Das Dezernat Staatsschutz ist hier mit eingebunden. Derzeit sucht die Polizei noch nach Zeugen., die das Geschehene wahrgenommen haben oder wissen, wer für die Straftaten verantortlich ist. Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468 – 100 sowie jede andere Polizeidienst-stelle entgegen.