Polizei sucht Zeugen zu Raserei am Zittauer Stadtring

207

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs, die sich am Freitag, den 22. September 2017, in den Abendstunden in Zittau zugetragen haben soll. Unweit der ARAL-Tankstelle am Stadtring soll ein dunkler Audi gegen 22:15 Uhr die B 96 in rücksichtsloser Weise befahren haben. Den Angaben von Augenzeugen nach soll eine Gruppe Fußgänger die zweispurige Einbahnstraße in dem Moment überquert haben und zur Seite gesprungen sein, um nicht von dem offenbar schnell fahrenden Auto erfasst zu werden. Das Kennzeichen und der Halter der Limousine sind der Polizei bekannt. Die Untersuchungen der Ermittlungsgruppe RINGRASER dauern an. Die Polizei bittet die betroffenen Fußgänger und weitere Zeugen, sich zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland auch telefonisch unter der Rufnummer 03583 62-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. [Quelle: Polizei]

Teilen