Reportage: Die Kinder von Tschernobyl

144

Der Verein „Initiative Kinder von Tschernobyl Seifhennersdorf e.V.“ veranstaltet jedes Jahr einen Erholungsurlaub für ein gutes Dutzend Weißrussische Kinder, die immer noch an den Folgen der Reaktorkatastrophe vom 26. April 1986 leiden. Drei Wochen lang können die Kinder sich in Seifhennersdorf erholen, machen Ausflüge und schließen neue Freundschaften. Sie können eine Zeit lang ohne Sorgen und Strapazen einfach Kind sein und das Leben genießen. Mit viel Liebe, Engagement und Erfahrung gestalten die Mitglieder des Vereins die drei Wochen zu einem wirklichen Erlebnis. Und das schon mehr als 20 Jahre lang. Im Jahr 2012 haben wir den Verein mehrere Wochen lang begleitet und sind auch selbst nach Kiev und in die Region um Tschernobyl gereist, um uns ein Bild von den Bedingungen vor Ort zu machen. Daraus ist diese Reportage entstanden, welche schon mehrmals bei Ostsachsen.TV zu sehen war.

Anzeige

Wer den Verein unterstützen möchte, findet auf dieser Internetseite weitere Informationen dazu: https://ikvts.de