Der neue VW Touareg im Autohaus Matticzk

Beim MiTag des BVMW am 05. Juni 2018 auf dem Bischofswerdaer Butterberg stellte das Bautzener VW-Autohaus Matticzk den neuen VW Touareg vor. Zwei dieser Luxus-SUV’s wurden ausgestellt, obwohl die offizielle Markteinführung erst am 22. Juni ist. Ab diesem Datum kann man sich den Wagen dann auch im Autohaus Matticzk anschauen und eine Probefahrt vereinbaren.

Autodiebe schlagen in Görlitz zu

In der Nacht zu Dienstag entwendeten Unbekannte an der Pestalozzistraße in Görlitz einen blauen Volvo. Das etwa zwei Jahre alte Auto hatte einen Zeitwert von rund 100.000 Euro.

Ebenso ist ein grauer Passat in der Nacht zwischen Montag und Dienstag in Görlitz gestohlen worden. Die unbekannten Täter schnappten sich ihre Beute an der Büchtemannstraße. Der Volkswagen mit Baujahr 2003 hatte einen Wert von etwa 3.000 Euro.

Nach beiden Wagen wird international gefahndet und die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weil er vorschriftsmäßig fuhr: Polizei stoppt geklauten Audi

Die Bundespolizei hat in der Nacht zu Freitag auf der A4 zwischen Bautzen und Weißenberg einen gestohlenen Audi A5 stoppen können. Das Cabriolet fiel den Beamten gegen 3:20 Uhr auf. Wie ein Sprecher der Bundespolizei berichtet, war die äußerst vorschriftsmäßige Fahrweise des Fahrers Anlass dafür, dass man den Wagen einer Kontrolle unterzog. Dazu sei man auf den Autobahnparkplatz „Löbauer Wasser“ gefahren. Hier konnte sich der 23-jährige polnische Fahrer zwar ausweisen und auch der Fahrzeugschein war vorhanden. Doch der Audi war nicht etwa mit dem Zündschlüssel gestartet worden – vielmehr wurde die Zündvorrichtung überbrückt. Es stellte sich heraus, dass der PKW im Wert von etwa 18.000 Euro gerade erst in Halle gestohlen wurde. Die Landespolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Fahrer muss sich nun wegen besonders schwerem Diebstahl verantworten.

Auto landet in Großröhrsdorf auf der Seite

Auf der Bischofswerdaer Straße in Großröhrsdorf hat es am Montagmittag einen Unfall gegeben. Ein Ford Fiesta kam aus Richtung Bretnig gefahren und war ausgangs einer Doppel-Kurve aus ungeklärter Ursache rechts in eine Hecke gekracht. Der Wagen kippte um und blieb auf der Seite liegen. Während die Front des Autos im Vorgarten ragte, blockierte das Heck des PKW den Fußweg. Der 30-jährige Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden betrug etwa 2.000 Euro.  

PKW kommt von der Autobahn ab und schleudert in Böschung

Auf der A4 bei Pulsnitz hat sich am Sonntagabend ein Verkehrsunfall ereignet. Ein PKW war in Richtung Ottendorf-Okrilla unterwegs, als der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und eine Böschung hinabstürzte. Der Wagen überschlug sich und kam auf der Seite liegend an einem Baum zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei verletzt und von Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf und ermittelt zur Unfallursache. Zum Unfallzeitpunkt herrschte starker Regen.